Wilde Malve – oder auch Käsepappel genannt

Die Malve… hmmmm….nicht nur sehr schön mit ihren roasvioletten Blüten anzusehen sondern auch dazu noch ausgesprochen nahrhaft und lecker!

Malve Birgit Quilitzsch Wildkräuterführungen

Sie wird 40-150cm hoch und ist krautig

Das besondere: Die Samenstände werden zu leckeren scheibenförmigen „Käse“- Früchten – daher kommt auch der Name „Käsepappel“. Diese eignen sich wunderbar für eine Nascherei zwischendurch auf dem Spaziergang.

Die nierenförmigen Blätter, die handförmig gelappt sind und am Rande gezähnt, sind saftig-grün und wie die Stengel mit einem weichhaarigen Filz überzogen, was ein charakteristisches Merkmal ist bei vielen schleimhaltigen Pflanzen.

Die Blätter und junge Triebe sind schleimhaltig und angenehm mild im Geschmack. Die Wurzel schmeckt süßlich, die flachen „Käsefrüchte“ ebenso.

Kultur im eigenen Garten: Malven gibt es als Stauden zu kaufen, sie lassen sich aber auch gut aussäen und wachsen problemlos in normaler Gartenerde. Der Hibiskus ist eine verwandte Art von ihm aus ursprünglich den Tropen.

Wegen ihres hohen Schleimstoffgehaltes wirkt sie reizlindernd und erweichend. Der Gerbstoffgehalt steuert gewisse adstringierende Effekte bei. Man verwendet sie bei Schleimhautentzündungen von Magen und Darm, bei Katarrhen der oberen Atemwege, zum Spülen und Gurgeln bei Reizungen im Mund- und Rachenraum und in der Volksheilkunde zu Bädern und Umschlägen bei entzündlichen Ekzemen und Geschwüren, Augen- und Ohrenentzündungen.

Die Pflanze wird in der Absicht getragen, Liebe anzuziehen. Wenn der Partner einen verlassen hat, soll man einen Strauß Malvenblüten pflücken und ihm/ihr in die Vase vor das Fenster stellen. Dann muss derjenige an einen denken und kehrt vielleicht zurück. Mancherorts galt die unter die Stalltür gelegte Malve als Abwehrmittel gegen Hexen.

Wollte man(n) die Fruchtbarkeit einer Frau testen, so wurde empfohlen, mit deren Urin die Pflanze zu begießen. Wenn nach drei Tagen keine Anzeichen für Verdorrung erkennbar waren, konnte mit Kindersegen gerechnet werden. Verbreitet war auch der Aberglauben, dass man nach überreichlichem Genuss der Früchte Läuse bekommen würde. :-))

 

http://www./

July 15, 2011 at 12:43 pm“What are you hoping to accomplish here?”I need to have that framed and hung in every room where I can see it the moment I enter. On the dashboard of my car… programmed into my cell phone…. Maybe tattooed on my hand…. Reply

barauszahlung kreditkarte

AHHHHH!!!They’re playing a revised “Trespasser”!! I thought everyone forgot that song except for me!When I heard the first four notes I thought, “Could it be… Oh no, everyone hates Lost Colony.” Then… rest of song caused my Sonic music fan heartstrings to explode.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.